Auf zum BlogSprint

So hat die Neugier denn doch gewonnen. Lange habe ich überlegt, ob ich bei Dörtes BlogSprint mitmache (PiratePad dazu). Nicht, weil ich Angst davor hätte, auf Zwang nichts schreiben zu können. Nein, weil ich NULL vorbereitet bin. Ich hatte mehr als genug um die Ohren und selbst, wenn ich es mir mal angeguckt habe, kam wenig bei mir an.
Jetzt habe ich es im Schnellverfahren durchgearbeitet und beschlossen, diesen Tochterfreien Abend für den BlogSprint zu nutzen. Bei etwas Neuem bin ich immer gerne dabei und ausprobieren ist sowieso eine Lieblingsbeschäftigung von mir.
Wir haben uns als Teil der SOMM Clique zusammengetan und kümmern uns auf Katjas Idee hin um einen Erfahrungsbericht aus Studierenden-Sicht: Gruppenarbeit mit verschiedenen Tools. Dazu gibt es auch ein PiratePad. Ich weiß, dass alle anderen besser vorbereitet sind als ich, aber was soll’s? Ich hoffe, ich habe wenigstens alles kapiert, der Hangout klappt und der Rest wird oder wird nicht. Wenn nicht, bin ich auch um die Erfahrung reicher.
Auf jeden Fall: Ich freu mich drauf 🙂

Kommentare sind geschlossen.